El Hierro - Orcas vor La Restinga (mit Video)

Schwertwale vor El Hierro auf den Kanaren
© Alexis Negrin Jimenez
29.04.2021 - Vor El Hierro hatten Fischer die Gelegenheit, Orcas aus nächster Nähe zu sehen. In einem Video, das aktuell bei Facebook geteilt wird, ist eine Schule mehrere Tiere zu sehen, die 5 Meilen südöstlich von La Restinga schwimmen. Die Schule besteht sowohl aus Weibchen, als auch aus Männchen, die sehr gut an ihrer großen Rückenfinne zu erkennen sind. Diesem “Schwert” verdankt der Schwertwal auch seinen Namen. Schwertwale sind keine seltenen Gäste auf den Kanaren, sondern ziehen auf ihren Wanderungen immer wieder mal an den Kanarischen Inseln vorbei. 

Gran Canaria - Aquarium öffnet wieder

Das Aquarium Poem del Mar auf Gran Canaria öffnet wieder am 1. Mai
28.04.2021 - Mit dem Aquarium Poem del Mar öffnet am 1. Mai auch auf Gran Canaria ein Highlight für Touristen, das zur Unternehmensgruppe Loro Parque S.A. gehört. Um den Besuchern einen sicheren Aufenthalt im Aquarium zu gewährleisten, wurde auch für die Unterwasserwelt, die seit ihrer Eröffnung im Dezember 2017 bereits zahllose Menschen begeistert hat, ein umfangreiches Hygienekonzept erstellt, das auf die Empfehlungen des Gesundheitsministerium und der kanarischen Regierung abgestimmt wurde. In diesem Artikel erfahren Sie, wie die Regeln für einen Besuch im Poem del Mar aussehen.

Teneriffa - Der Loro Parque öffnet wieder

Der Loro Parque Teneriffa öffnet wieder
26.04.201 - Der Loro Parque auf Teneriffa, der seit Beginn der Corona Pandemie seine Pforten geschlossen hatte, verkündet auf seiner Homepage, dass der Park, der als einer der besten Zoos weltweit gilt, am 1. Mai 2021 wieder für Besucher öffnet. Allerdings wird der Zoo aufgrund der noch immer vorherrschenden Pandemie nicht vollständig aufgemacht, denn um für die Sicherheit der Gäste zu Sorgen, hat der Loro Parque ein Hygienekonzept auf die Beine gestellt. Welche Öffnungszeiten gelten und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, erfahren Sie in diesem Artikel. 


Brauerei entfernt Kunststoffringe von den Dosen

Die Compañía Cervecera de Canarias steigert Einsatz für den Umweltschutz
23.04.2021 -  Die Compañía Cervecera de Canarias (CCC) geht einen wichtigen Schritt, um die Umweltbelastung zu verringern, die durch ihre Produkte entstehen. Mit einer Investition von 2,3 Millionen Euro wird nun der Plan umgesetzt, die Kunststoffringe um alle Zinnbehälter zu entfernen und auch weitere Kunststoffnutzungen bei den Verpackungen zu vermeiden. Obendrein werden auch alle Einwegbecher entfernt, was allein schon eine reduzieren von 30 Tonnen Kunststoff im Jahr ausmacht. Wie spanische Medien berichten wird das auf diesem Wege eingesparte Plastik ein Gesamtvolumen von 93 Tonnen pro Jahr betragen. 

Illegale Party auf Fuerteventura aufgelöst

Polizei löst illegale Party von Touristen auf Fuerteventura auf
Bildquelle: © Guardia Civil
19.04.2021 - Am Samstag, dem 17.0.42021, musste die Guardía Civil zusammen mit der Policía Local aus La Oliva zu einem Ferienhaus in Corralejo ausrücken. Der Grund waren Beschwerden mehrerer Anwohner, die um 3.00 Uhr nachts bei der Polizei eingingen und von einer Party berichteten. Der Lärm war für die erste eintreffende Streife auch nicht zu überhören. Insgesamt 84 Touristen feierten vor Ort, wobei sowohl die geltende nächtliche Ausgangssperre, als auch die Abstandsregel und das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes missachtet wurden. 


Portugiesische Galeeren vor den Kanaren

Portugiesische Galeere auf den Kanaren gesichtet
15.04.2021 - Wer sich derzeit zum Baden an die schönen Strände der Kanarischen Inseln begibt, sollte die Augen aufhalten. In letzter Zeit wurde die Portugiesische Galeere (Physalia physalis) wieder vermehrt vor den Küsten der Kanaren gesichtet. Diese Quallenart, die sehr gut an ihren violett-bläulichen Segeln zu erkennen ist und an der Wasseroberfläche treibt, hat ein sehr schmerzhaftes und starkes Gift in den Nesselzellen ihrer Tentakeln, die sie wie ein Schleppnetz hinter sich her zieht, um damit kleine Fische und andere kleine Meeresbewohner zu fangen. 




Kommentar - Corona und das erste Quartal 2021

Kommentar - Corona und das erste Quartal 2021
Der Start in das Jahr 2021 war genauso holprig, wie es zu erwarten war. Allerdings hat sich auch ein zweiter Punkt bewahrheitet: Es gibt tatsächlich allen Grund dafür, optimistisch in die Zukunft zu sehen, obwohl die Mutanten des Coronavirus eine unbekannte Größe waren und zu befürchten stand, dass die dritte Welle für sehr schlechte Zahlen sorgen würde. Nicht nur die Öffnung der Schulen am 8. Januar wurde mit Argusaugen beobachten. Auch die Buchungszahlen in den ersten drei Monaten wurden genau beobachtet, um die Aussichten für den Tourismus ein wenig einschätzen zu können. 

Spanien beendet Alarmzustand

Spanien kündigt Endes des Alarmzustands an
07.04.2021 - Am gestrigen Dienstag wurde durch den spanischen Präsidenten Pedro Sanchez die Nachricht bekannt gegeben, dass die Regierung den aktuell herrschenden Alarmzustand nicht über den 9. Mai 2021 hinaus aufrecht erhalten will. Somit könnten in naher Zukunft die Corona Maßnahmen in den Autonomen Regionen, wie zum Beispiel die nächtliche Ausgangssperre, der Vergangenheit angehören, was auch auf den Kanaren vielerorts herbeigesehnt wird. Die Beendigung des Alarmzustands ist jedoch an eine Bedingung geknüpft. 


Sponsored by

In eigener Sache: In jedem Bericht auf Canarian Sea stecken neben unserer Leidenschaft natürlich auch viel Zeit und Arbeit, was sowohl für den redaktionellen Teil gilt, als auch für die Aufklärungsarbeit. Beides wird ohne einen großen Medienkonzern, einen Tourismusverband, eine Umweltschutzorganisation oder eine andere Institution umgesetzt, die uns finanziert. Und das ist auch super so!

Auf diesem Weg können wir genau so agieren, wie wir es möchten und mit unseren Berichten unabhängig bleiben. Für unsere Mission der Aufklärung, Sensibilisierung und die Anregung von Diskussionen ist es wichtig, dass wir niemandem verpflichtet sind. Wir wollen die Themen, die wir in den Bereichen Umwelt, Tourismus und Nachhaltigkeit für interessant und bedeutend halten, auch in Zukunft ohne Verpflichtung ansprechen können.

Als Teil unserer Community können Sie aktiv dabei helfen, die Aufklärung rund um die Gewässer der Kanaren zu verbreiten und somit für die Schönheit und vor allem für die Bedeutung des Meeres zu sensibilisieren. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Beliebte Posts

All Time Favorits

Sponsored by

Nachrichten Kanaren - Umwelt, Tourismus und Meer

Canarian Sea ist Ihr Magazin der Rubrik “Nachrichten Kanaren”, wenn Sie in den Bereichen Umwelt, Tourismus und Meer auf dem Laufenden bleiben wollen. In unseren Schwerpunkten finden Sie stets aktuelle News rund um die Kanarischen Inseln. Dabei legen wir unseren Fokus bewusst auf die Bereiche der Umwelt, des Tourismus und auf das Meer, um Ihnen die Schönheit dieses Ökosystem zu zeigen und dafür zu sensibilisieren.

Natürlich können Sie auch gezielt nach den Nachrichten für einzelne Inseln schauen. Diese finden Sie hier:

Teneriffa Nachrichten

Die größte Insel der Kanaren ist eines der wichtigsten Urlaubszentren auf den Kanaren. Aktuelle Information rund um die Insel, die als abwechslungsreichste der Kanarischen Inseln gilt.

Gran Canaria Nachrichten

Auch Gran Canaria hat sehr viele Fans und ist eines der beliebtesten Ziele für Reisende. Lesen Sie spannende Themen und viele Informationen zur drittgrößten Insel der Kanaren.

Fuerteventura Nachrichten

Fuerteventura ist zwar die drittgrößte Insel der Kanaren und vor allem bei Strandurlauber sehr beliebt. Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um Ihren Urlaub.

Lanzarote Nachrichten

Lanzarote ist die Feuerinsel der Kanaren. Auch hier sind die Tourismuszentren überschaubar. Die schönen Strände und der Timanfaya Nationalpark locken dennoch viele Urlauber an.

La Palma Nachrichten

La Palma ist als die grüne Insel bekannt. Besonders Wanderer fühlen sich hier wohl und erkunden die beeindruckende Landschaft.

La Gomera Nachrichten

La Gomera ist durch das Valle Gran Rey ein wenig als die “Hippie-Insel” berühmt geworden, hat aber auch andere, sehr schöne Ecken.

El Hierro Nachrichten

El Hierro, das Eisen, hat für den Tourismus kaum eine Bedeutung. Mit dem Mar de las Calmas wartet dort aber eines der wichtigsten Ökosystem, wenn es um das Meer der Kanarischen Inseln geht.

La Graciosa Nachrichten

La Graciosa ist die kleinste Insel der Kanaren. Wer dort seinen Urlaub verbringt, bekommt sehr viel Ruhe.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Kommentieren Sie unsere Kanaren Nachrichten und lassen Sie uns Ihre Meinung hören. Diskutieren Sie mit uns und anderen zu den verschiedenen Themen. Dabei ist Freundlichkeit natürlich das oberste Gebot. Anfeindungen, Hassreden und Aussagen, die gegen geltendes Recht verstoßen werden nicht veröffentlicht.