Teneriffa - Investitionen für Zeit nach Corona

Tourismus auf Teneriffa investiert
28.02.2021 - Nach wie vor hält die Corona Pandemie die Welt in Atem, die auch den Tourismus auf den Kanaren hart getroffen hat. Um nach der Pandemie weiterhin konkurrenzfähig zu sein, wird die Zeit der Krise nicht tatenlos verstreichen, wie jetzt am Beispiel der größten Insel Teneriffa zu sehen ist. Um die Wettbewerbsfähigkeit auch für die Zukunft zu gewährleisten, werden dort nun Investitionen mit einem Gesamtvolumen von 6,5 Millionen Euro getätigt, die 21 Projekte in 17 Gemeinden zugute kommen. Das gab nun die kanarische Tourismusministerin Yaiza Castilla bekannt. 





care4blue - Hygienekonzepte

care4blue, alkoholfreie Desinfektionsmittel

Die Corona-Pandemie hat dem Tourismus auf den Kanaren einen harten Schlag versetzt. Seit nunmehr einem Jahr hält Covid-19 die Inseln in Atem und überall wird gehofft, dass sich die Situation bald wieder entspannt. Wege zurück zur Normalität kommen dabei direkt von den Inseln, genauer gesagt aus Teneriffa, wo sich care4blue auf die Suche nach Lösungen gemacht hat. Eine Sache ist dabei wohl sicher: Die aktuell entwickelten Hygienekonzepte rund um die Desinfektion werden in vielen Bereichen bleiben. Um hier für Nachhaltigkeit zu sorgen, bietet care4blue alkoholfreie Desinfektionsmittel und -systeme, die einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung bedeuten können. 

Sponsored by

In eigener Sache: In jedem Bericht auf Canarian Sea stecken neben unserer Leidenschaft natürlich auch viel Zeit und Arbeit, was sowohl für den redaktionellen Teil gilt, als auch für die Aufklärungsarbeit. Beides wird ohne einen großen Medienkonzern, einen Tourismusverband, eine Umweltschutzorganisation oder eine andere Institution umgesetzt, die uns finanziert. Und das ist auch super so!

Auf diesem Weg können wir genau so agieren, wie wir es möchten und mit unseren Berichten unabhängig bleiben. Für unsere Mission der Aufklärung, Sensibilisierung und die Anregung von Diskussionen ist es wichtig, dass wir niemandem verpflichtet sind. Wir wollen die Themen, die wir in den Bereichen Umwelt, Tourismus und Nachhaltigkeit für interessant und bedeutend halten, auch in Zukunft ohne Verpflichtung ansprechen können.

Als Teil unserer Community können Sie aktiv dabei helfen, die Aufklärung rund um die Gewässer der Kanaren zu verbreiten und somit für die Schönheit und vor allem für die Bedeutung des Meeres zu sensibilisieren. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Beliebte Posts

All Time Favorits

Sponsored by