Gran Canaria Urlaub



Urlaub auf Gran Canaria buchen

Ein Gran Canaria Urlaub steht für viel Sonne, schöne Strände, eine sehr gute touristische Infrastruktur und viele Erlebnismöglichkeiten. Gerade der Süden der Insel ist ein echter Urlaubsmagnet, der Jahr für Jahr unzählige Reisende anzieht. Ein Urlaub auf Gran Canaria kann aber auch sehr ursprünglich sein, denn Tradition und Folklore werden auf den Kanaren groß geschrieben und die landwirtschaftlichen Regionen der Insel haben ebenso ihren Reiz.

Fakten und Zahlen zu Gran Canaria

Die kreisförmige Insel hat einen Durchmesser von etwa 50 Kilometern. Mit einer Grundfläche von 1.560,1 km² und einer Küstenlänge von 236 km ist sie die drittgrößte Insel der Kanaren und hat eine Einwohnerzahl von etwa 850.000 Einwohner. Gran Canaria liegt etwa 210 km westlich der Südküste von Marokko und die Hauptstadt ist Las Palmas de Gran Canaria.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria

Bei einem Gran Canaria Urlaub ist ein Besuch des Roque Nublo auf jeden Fall Pflichtprogramm. Der "Wolkenfels" reicht wie eine Faust bis auf 1813 m in den Himmel und war ein ein echtes Heiligtum der Guanchen. Wer sich an den Aufstieg zum Roque Nublo macht, wird zwei Felsplateaus finden, von denen aus eine fantastische Aussicht die Belohnung für den Weg ist. Der Blick reicht über weite Teile der Insel und bis zur Nachbarinsel Teneriffa.

Der Pico de las Nieves ist das zweite Bergziel, das zu einem Gran Canaria Urlaub gehört. Mit einer Höhe von 1949 Metern ist dieser Gipfel der Höchste Berg der Insel und verdankt seinen Namen "Schneespitze" der Tatsache, dass es hier oben im Winter tatsächlich hin und wieder schneit. Bis ganz auf den Gipfel kommt man jedoch nicht, da dort militärisches Sperrgebiet ist. Dennoch laden der Berg und seine Umgebung zu wundervollen Wanderungen ein. 

Gran Canaria bietet mit dem Palmitos Park auch einen Tierpark, der einen schönen Einblick in die Tierwelt bietet. Eines der Highlights dort ist die Greifvogelshow, die für viel Begeisterung sorgt. Mehrere Restaurants und Cafeterias sorgen dafür, dass Hunger und Durst schnell gestillt werden können. 

Das Kolumbushaus, die Casa de Colón, verdankt seinem Namen dem Seefahrer und Entdecker. Kolumbus besuchte im Jahr 1492 die Insel, um eines seiner Schiffe reparieren zu lassen und residierte dabei im Haus des damaligen Gouverneurs. Inzwischen beherbergt das Gebäude ein Museum, das sich vor allem den Reisen des Kolumbus widmet, aber auch viele Ausstellungsstücke und Gemälde aus der Geschichte von Gran Canaria beinhaltet. 

Wer bei seinem Gran Canaria Urlaub noch mehr über die kanarische Geschichte lernen möchte, findet im Museo Canario die Gelegenheit dazu. Hier befindet sich die wohl größte Sammlung an altkanarischen Funden, wie das so genannte Idol von Tara, dessen Bedeutung nicht vollkommen geklärt ist. Man vermutet, dass es ein Symbol für die Fruchtbarkeit sein soll. 

Strandgänger haben bei einem Gran Canaria auf jeden Fall ein Ziel: die Dünen von Maspalomas. Diese Dünen erstrecken sich über ein Gebiet von 418 Hektar und stehen unter Naturschutz, da die bis 1,5 km in das Landesinnere vorstoßenden Dünen eine ganz eigene Flora und Faune haben.

Wer noch weitere Tipps braucht, findet bei Amazon eine große Auswahl Reisführer für Gran Canaria, die zahllose Tipps bereit halten.

- Reiseführer Gran Canaria bei Amazon -

  

Sponsored by

In eigener Sache: In jedem Bericht auf Canarian Sea stecken neben unserer Leidenschaft natürlich auch viel Zeit und Arbeit, was sowohl für den redaktionellen Teil gilt, als auch für die Aufklärungsarbeit. Beides wird ohne einen großen Medienkonzern, einen Tourismusverband, eine Umweltschutzorganisation oder eine andere Institution umgesetzt, die uns finanziert. Und das ist auch super so!

Auf diesem Weg können wir genau so agieren, wie wir es möchten und mit unseren Berichten unabhängig bleiben. Für unsere Mission der Aufklärung, Sensibilisierung und die Anregung von Diskussionen ist es wichtig, dass wir niemandem verpflichtet sind. Wir wollen die Themen, die wir in den Bereichen Umwelt, Tourismus und Nachhaltigkeit für interessant und bedeutend halten, auch in Zukunft ohne Verpflichtung ansprechen können.

Als Teil unserer Community können Sie aktiv dabei helfen, die Aufklärung rund um die Gewässer der Kanaren zu verbreiten und somit für die Schönheit und vor allem für die Bedeutung des Meeres zu sensibilisieren. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Beliebte Posts

All Time Favorits

Sponsored by