Haiangriff auf Surferin – The Shallows

Ein Weißer Hai aus der Fiktion 


Kritik zum Film The Shallows
28.09.2016 - Ich hatte schon lange den Gedanken, über den aktuellen Sony Entertainment Film „The Shallows – Gefahr aus der Tiefe“ zu schreiben, denn dieser Film geht in meinen Augen gar nicht. Er macht, gelinde gesagt, jahrelange Arbeit zur Aufklärung über Haie zunichte und prägt wieder das alte Bild des Killers, das damals schon der Film „Der Weiße Hai“ in die Köpfe der Menschen gehämmert hat. Mein erster Gedanke, nachdem ich den ersten Trailer sah, war, dass Sony Entertainment eigentlich komplett boykottiert werden müsste. Daher möchte ich heute Mal etwas zum Film und dem Weißen Hai an sich los werden, um da ein paar Dinge klar zu stellen. 

Teneriffa – Teresitas schließt Kioske

Playa de las Teresitas Teneriffa © Canarian Sea

20.09.2016 - Wie viele Tageszeitungen kürzlich berichteten, plant die Stadt Santa Cruz de Tenerife einen Umbau der Playa de las Teresitas und arbeitet bereits die Pläne dazu aus. Natürlich sind für ein solches Bauvorhaben immer einige Hürden zu nehmen und Hindernisse zu beseitigen, zu denen offenbar auch die Kioske an der Playa de las Teresitas gehören. Offenbar hat man urplötzlich festgestellt, dass die Betreiber der Kioske allesamt keine Linzenz für den Betrieb haben, weshalb diese nun dicht gemacht werden. Das Berichte die spanische Tageszeitung „El Día“. 

Teneriffa - Seatrade Cruise Med 2016

Kreuzfahrtschiffe und Teneriffa 


Die Kreuzfahrtmesse Seatrade Cruise Med 2016
13.09.2016 - Auf Teneriffa macht in der Zeit vom 21. bis zum 23. September 2016 die Seatrade Cruise Med, die wichtigste europäische Kreuzfahrtmesse Europas, in Santa Cruz halt und wird tausende Besucher in die Inselhauptstadt locken, da es zur Messe natürlich auch ein umfangreiches Rahmenprogramm in den Straßen der Inselhauptstadt geben wird. Auf dem Messegelände von Santa Cruz werden mehr als 600 Unternehmen und über 4000 Besucher erwartet. Und auch wir sind am Überlegen, ob wir der Messe einen Besuch abstatten wollen, allerdings nicht, weil wir Kreuzfahrten planen. Uns interessiert da eher etwas Anderes...

Lanzarote – Grindwale fast gestrandet

Ein Grindwal oder Pilotwal beim Whale Watching © Cananrian Sea
Auf der Insel Lanzarote wäre es am 18. August 2016 fast dazu gekommen, dass eine Schule Grindwale strandet. Der Vorfall ereignete sich in der Bucht von Coloradas, die auch den Namen Playa de Afe trägt. Die Grindwale oder auch Pilotwale schwammen offenbar orientierungslos direkt auf den Strand zu, was die Badegäste zunächst nicht dazu animierte, die Tier wieder in Richtung Meer zu bugsieren, sondern die Handys zu zücken und das Spektakel zu filmen. Vor Ort anwesende Tauchlehrer waren es dann, die eindringlich auf die Badegäste einredeten, so dass sich dann doch einige ins Wasser begaben, um den Meeressäugern wieder die richtige Richtung zu weisen, wie das Wochenblatt berichtet. Dass die Wale auf Lanzarote stranden, konnte somit glücklicherweise verhindert werden. 

Sponsored by

In eigener Sache: In jedem Bericht auf Canarian Sea stecken neben unserer Leidenschaft natürlich auch viel Zeit und Arbeit, was sowohl für den redaktionellen Teil gilt, als auch für die Aufklärungsarbeit. Beides wird ohne einen großen Medienkonzern, einen Tourismusverband, eine Umweltschutzorganisation oder eine andere Institution umgesetzt, die uns finanziert. Und das ist auch super so!

Auf diesem Weg können wir genau so agieren, wie wir es möchten und mit unseren Berichten unabhängig bleiben. Für unsere Mission der Aufklärung, Sensibilisierung und die Anregung von Diskussionen ist es wichtig, dass wir niemandem verpflichtet sind. Wir wollen die Themen, die wir in den Bereichen Umwelt, Tourismus und Nachhaltigkeit für interessant und bedeutend halten, auch in Zukunft ohne Verpflichtung ansprechen können.

Als Teil unserer Community können Sie aktiv dabei helfen, die Aufklärung rund um die Gewässer der Kanaren zu verbreiten und somit für die Schönheit und vor allem für die Bedeutung des Meeres zu sensibilisieren. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Beliebte Posts

All Time Favorits

Sponsored by

Nachrichten Kanaren - Umwelt, Tourismus und Meer

Canarian Sea ist Ihr Magazin der Rubrik “Nachrichten Kanaren”, wenn Sie in den Bereichen Umwelt, Tourismus und Meer auf dem Laufenden bleiben wollen. In unseren Schwerpunkten finden Sie stets aktuelle News rund um die Kanarischen Inseln. Dabei legen wir unseren Fokus bewusst auf die Bereiche der Umwelt, des Tourismus und auf das Meer, um Ihnen die Schönheit dieses Ökosystem zu zeigen und dafür zu sensibilisieren.

Natürlich können Sie auch gezielt nach den Nachrichten für einzelne Inseln schauen. Diese finden Sie hier:

Teneriffa Nachrichten

Die größte Insel der Kanaren ist eines der wichtigsten Urlaubszentren auf den Kanaren. Aktuelle Information rund um die Insel, die als abwechslungsreichste der Kanarischen Inseln gilt.

Gran Canaria Nachrichten

Auch Gran Canaria hat sehr viele Fans und ist eines der beliebtesten Ziele für Reisende. Lesen Sie spannende Themen und viele Informationen zur drittgrößten Insel der Kanaren.

Fuerteventura Nachrichten

Fuerteventura ist zwar die drittgrößte Insel der Kanaren und vor allem bei Strandurlauber sehr beliebt. Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um Ihren Urlaub.

Lanzarote Nachrichten

Lanzarote ist die Feuerinsel der Kanaren. Auch hier sind die Tourismuszentren überschaubar. Die schönen Strände und der Timanfaya Nationalpark locken dennoch viele Urlauber an.

La Palma Nachrichten

La Palma ist als die grüne Insel bekannt. Besonders Wanderer fühlen sich hier wohl und erkunden die beeindruckende Landschaft.

La Gomera Nachrichten

La Gomera ist durch das Valle Gran Rey ein wenig als die “Hippie-Insel” berühmt geworden, hat aber auch andere, sehr schöne Ecken.

El Hierro Nachrichten

El Hierro, das Eisen, hat für den Tourismus kaum eine Bedeutung. Mit dem Mar de las Calmas wartet dort aber eines der wichtigsten Ökosystem, wenn es um das Meer der Kanarischen Inseln geht.

La Graciosa Nachrichten

La Graciosa ist die kleinste Insel der Kanaren. Wer dort seinen Urlaub verbringt, bekommt sehr viel Ruhe.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Kommentieren Sie unsere Kanaren Nachrichten und lassen Sie uns Ihre Meinung hören. Diskutieren Sie mit uns und anderen zu den verschiedenen Themen. Dabei ist Freundlichkeit natürlich das oberste Gebot. Anfeindungen, Hassreden und Aussagen, die gegen geltendes Recht verstoßen werden nicht veröffentlicht.