Loro Parque und Universität gegen Plastik

Loro Parque und Uni gegen Plastik
Bildquelle: obs/Loro Parque
04.12.2019 - Die Loro Parque Fundación arbeitet für das Projekt “BYE BYE, PLASTIC” mit der Universität von La Laguna (ULL) zusammen. Um auf das Problem der Umweltverschmutzung durch Plastik aufmerksam zu machen, wurde am 28. November 2019 eine Skulptur im Auditorio der ULL vorgestellt, die komplett aus recyceltem Material besteht und zu deren Präsentation insgesamt etwa 500 Gäste kamen. Die Loro Parque Foundation und die Universität La Laguna schließen sich der Initiative “BYE BYE, PLASTIC” an, um bei der Sensibilisierung der Bevölkerung für die Schäden zu helfen, die durch nicht biologisch abbaubare Abfälle in der Natur verursacht werden. 

Sponsored by

In eigener Sache: In jedem Bericht auf Canarian Sea stecken neben unserer Leidenschaft natürlich auch viel Zeit und Arbeit, was sowohl für den redaktionellen Teil gilt, als auch für die Aufklärungsarbeit. Beides wird ohne einen großen Medienkonzern, einen Tourismusverband, eine Umweltschutzorganisation oder eine andere Institution umgesetzt, die uns finanziert. Und das ist auch super so!

Auf diesem Weg können wir genau so agieren, wie wir es möchten und mit unseren Berichten unabhängig bleiben. Für unsere Mission der Aufklärung, Sensibilisierung und die Anregung von Diskussionen ist es wichtig, dass wir niemandem verpflichtet sind. Wir wollen die Themen, die wir in den Bereichen Umwelt, Tourismus und Nachhaltigkeit für interessant und bedeutend halten, auch in Zukunft ohne Verpflichtung ansprechen können.

Als Teil unserer Community können Sie aktiv dabei helfen, die Aufklärung rund um die Gewässer der Kanaren zu verbreiten und somit für die Schönheit und vor allem für die Bedeutung des Meeres zu sensibilisieren. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Beliebte Posts

All Time Favorits

Sponsored by