Sponsored by

Winterurlaub 2020 / 21 - Urlaub auf den Kanaren

Winterurlaub 2020 / 21 - Urlaub auf den Kanaren
Die kalte Jahreszeit hat Einzug gehalten und viele Menschen haben gerade jetzt das Verlangen, den frostigen Temperaturen und dem nassen Wetter zu entfliehen. In Zeiten von Corona ist das allerdings gar nicht so einfach, da die zweite Welle der Pandemie ganz Europa fest im Griff hat. Naja, sagen wir fast ganz Europa, denn für den Winterurlaub 2020 / 21 ist ein Urlaub auf den Kanaren die ideale Lösung, was zwei Gründe hat. Aktuell ist das Archipel im Atlantik nicht nur die einzige Urlaubsdestination in Europa, die auch im Winter die passenden Temperaturen für einen Strandurlaub bieten, sondern darüber hinaus auch die einzige Region, die nicht als Risikogebiet gilt. 

- Anzeige -



 Reiseangebote für die Kanaren 


 Dank unserer Agentur #TeneriffaTrip können wir Ihnen Reiseangebote für die Kanaren in unseren Preisvergleichsrechnern für alle Inseln bieten. Diese finden Sie über die folgenden Links: 

 Um den Winterurlaub 2020 / 21 für möglichst viele Urlauber zu ermöglichen, tun die Kanarischen Inseln schon seit Monaten wirklich alles, um die Coronazahlen niedrig zu halten. Das die Kanaren dabei so erfolgreich sind, hat einen ganz bestimmten Grund, denn auch der Bevölkerung der Kanaren ist bewusst, wie wichtig die Einhaltung der Hygienemaßnahmen ist. Das Tragen einer Maske ist ebenso selbstverständlich in den Alltag übergegangen, wie die Hygienemaßnahmen. Die Spender für Handdesinfektionsmittel in der Gastronomie, vor Supermärkten, Tankstellen und anderen öffentlichen Einrichtungen sind niemals leer, auf Abstände wird geachtet und der Umgang in der Freizeit begrenzt, ohne dass auf diesen verzichtet werden muss. Da jeder vierte Arbeitsplatz auf den Kanarischen Inseln direkt oder indirekt am Tourismus hängt, kommen große Diskussionen über Sinn oder Unsinn, wie sie in Deutschland kennt, gar nicht erst auf. Das Ergebnis zeigt sich in den Zahlen. 

 Aber auch die Regierung zieht absolut mit und tut alles, um den Urlaubern einen möglichst sicheren Aufenthalt zu gewährleisten. Ein wichtiger Punkt dabei ist ein Abkommen mit der AXA-Versicherungsgruppe, so dass jeder Tourist automatisch für den Fall einer Coronainfektion im Urlaub versichert ist und weder für die ärztliche Versorgung, noch für eine etwaige Quarantäneunterkunft Extrakosten befürchten muss. Obendrein wurden alle Hotels und Privatvermieter mit Aufklärungsmaterial und Hygieneprotokollen ausgestattet, die zwingend einzuhalten sind und deren Missachtung für die Unterkünfte ziemlich teuer werden kann. 

 Ein weiterer und wirklich wichtiger Punkt für den Urlaub auf den Kanaren sind die Pflichttests an den Flughäfen, für die sich die kanarische Regierung schon seit Monaten eingesetzt hat. Diese Tests sind bis heute in wild diskutiertes Thema in den sozialen Netzwerken, in denen natürlich auch viel spekuliert wird. Unser Tipp: Die besten Infos rund um die aktuell geltenden Einreisebestimmungen gibt es beim Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland: Spanien beim Auswärtigen Amt

 Wer möchte, kann dort auch den Newsletter bestellen, denn dieser lässt sich problemlos auf den spanischen Raum begrenzen und geht bei jeder Änderung der Bestimmungen raus. Wer sich seine Informationen aus Netzwerken wie Facebook zieht, wird so viele unterschiedliche Meinungen hören, dass man hinterher meistens noch ratloser ist, als vorher.

AW-TT

- Anzeige - 


Keine Kommentare:

In eigener Sache: In jedem Bericht auf Canarian Sea stecken neben unserer Leidenschaft natürlich auch viel Zeit und Arbeit, was sowohl für den redaktionellen Teil gilt, als auch für die Aufklärungsarbeit. Beides wird ohne einen großen Medienkonzern, einen Tourismusverband, eine Umweltschutzorganisation oder eine andere Institution umgesetzt, die uns finanziert. Und das ist auch super so!

Auf diesem Weg können wir genau so agieren, wie wir es möchten und mit unseren Berichten unabhängig bleiben. Für unsere Mission der Aufklärung, Sensibilisierung und die Anregung von Diskussionen ist es wichtig, dass wir niemandem verpflichtet sind. Wir wollen die Themen, die wir in den Bereichen Umwelt, Tourismus und Nachhaltigkeit für interessant und bedeutend halten, auch in Zukunft ohne Verpflichtung ansprechen können.

Als Teil unserer Community können Sie aktiv dabei helfen, die Aufklärung rund um die Gewässer der Kanaren zu verbreiten und somit für die Schönheit und vor allem für die Bedeutung des Meeres zu sensibilisieren. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Beliebte Posts

All Time Favorits

Sponsored by