Haie sind keine hirnlosen Killer, aber...

14.12.2014 - Ich stolperte gestern über eine Meldung vom Sharkproject, die sich auf deinen Artikel im Spiegel bezog. Darin ging es um die Sichtweise der Medien in Bezug auf Haie, die sich zwar deutlich gewandelt hat, allerdings in eine falsche Richtung abzudriften droht. Da ich kürzlich eine Unterhaltung mit dem gleichen Thema führte, möchte ich mich diesem Punkt noch ein Mal widmen, denn ich sehe es, genau wie das Sharkprojekt, sehr kritisch, wenn Haie als harmlos dargestellt werden…



... Haie sind auch keine Kuscheltiere


Es ist ja so: In der Vergangenheit wurden Haie als menschenfressende Killer dargestellt, die ohne Rücksicht auf alles Jagd machen, was ihnen vor die Nase kommt. Wie falsch diese Annahme ist, die durch Filme “Der weiße Hai” noch zusätzlich geschürt wurde, ist den meisten Menschen inzwischen bekannt. Doch nun haben wir langsam ein andere Problem: Die Verniedlichung…

Nicht nur in der Presse, sondern auch in anderen Medien, wie zum Beispiel in sozialen Netzwerken, werden die Haie inzwischen als echt harmlose Tiere hingestellt und Haitauchen wird ein Sport, der immer beliebter wird. Sensationslust und Nervenkitzel sorgen zwar auf der einen Seite dafür, dass Haie eine größere Fangemeinde und mehr Interesse bekommen, was für den Schutz der Haie wirklich wichtig ist, allerdings hat auch die Kommerzialisierung ein paar Tücken.

Die Gefahren der Verniedlichung


Das größte Problem ist der fehlende Respekt. Haie sind keine Kuscheltiere, sondern Raubfische. Wer auf Teufel komm raus zeigen will, dass man gefahrlos zwischen ihnen Tauchen kann, der hat zwar prinzipiell Recht, allerdings geht das auch nur, so lange man keine Unfälle provoziert. Das Anfüttern, Streicheln oder gar Festhalten sind Punkte, die ich einfach nicht nachvollziehen kann, denn dem Hai erst zu verstehen zu geben, dass es Futter gibt, um dann mit ihm auf Tuchfühlung zu gehen, würde mir im Traum nicht einfallen.

Man lädt ja schließlich auch keine Menschen dazu ein, Tiger oder Löwen während der Fütterung zu streicheln. Die Vorstellung, dass sich eine Gruppe Menschen direkt zwischen fressende Löwen kniet, erscheint doch echt ein wenig absurd, oder?

Den Hai als das Sehen, was er ist


Haie sind Jäger und erfüllen ihren Job als Gesundheitspolizei der Ozeane. Wie jedes andere Raubtier der Erde sind sie gefährlich, was vor allem dann gilt, wenn man ihnen keinen Respekt entgegen bringt. Sie sind unverzichtbar für das Ökosystem Ozean, dass die Lebensgrundlage für alles Leben auf dem Land darstellt. Sie sind keine Fressmaschinen, die alles attackieren, sondern eine über 400 Millionen Jahre alte Spezies, die wir alle brauchen. Sie faszinieren und sind in meinen Augen die elegantesten Schwimmer der Ozeane. Welche Folgen ihr Fehlen für diesen Planeten hätte, können wir alle nicht annähernd einschätzen. Und sie stehen am Rande ihrer Auslöschung, wobei gerade Spanien jedes Jahr Millionen Haie umbringt. Sie verdienen und brauchen unseren Schutz, denn wir brauchen sie.

Warum ist es nicht dieses Bild, dass in den Medien auftaucht?

Wer mehr über Haie lernen will, sollte sich zum Beispiel das Buch "Haie" von Mark Carwardine zulegen, welches sich auch in unserer Bibliothek befindet.


Keine Kommentare:

Sponsored by

In eigener Sache: In jedem Bericht auf Canarian Sea stecken neben unserer Leidenschaft natürlich auch viel Zeit und Arbeit, was sowohl für den redaktionellen Teil gilt, als auch für die Aufklärungsarbeit. Beides wird ohne einen großen Medienkonzern, einen Tourismusverband, eine Umweltschutzorganisation oder eine andere Institution umgesetzt, die uns finanziert. Und das ist auch super so!

Auf diesem Weg können wir genau so agieren, wie wir es möchten und mit unseren Berichten unabhängig bleiben. Für unsere Mission der Aufklärung, Sensibilisierung und die Anregung von Diskussionen ist es wichtig, dass wir niemandem verpflichtet sind. Wir wollen die Themen, die wir in den Bereichen Umwelt, Tourismus und Nachhaltigkeit für interessant und bedeutend halten, auch in Zukunft ohne Verpflichtung ansprechen können.

Als Teil unserer Community können Sie aktiv dabei helfen, die Aufklärung rund um die Gewässer der Kanaren zu verbreiten und somit für die Schönheit und vor allem für die Bedeutung des Meeres zu sensibilisieren. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Beliebte Posts

All Time Favorits

Sponsored by

Nachrichten Kanaren - Umwelt, Tourismus und Meer

Canarian Sea ist Ihr Magazin der Rubrik “Nachrichten Kanaren”, wenn Sie in den Bereichen Umwelt, Tourismus und Meer auf dem Laufenden bleiben wollen. In unseren Schwerpunkten finden Sie stets aktuelle News rund um die Kanarischen Inseln. Dabei legen wir unseren Fokus bewusst auf die Bereiche der Umwelt, des Tourismus und auf das Meer, um Ihnen die Schönheit dieses Ökosystem zu zeigen und dafür zu sensibilisieren.

Natürlich können Sie auch gezielt nach den Nachrichten für einzelne Inseln schauen. Diese finden Sie hier:

Teneriffa Nachrichten

Die größte Insel der Kanaren ist eines der wichtigsten Urlaubszentren auf den Kanaren. Aktuelle Information rund um die Insel, die als abwechslungsreichste der Kanarischen Inseln gilt.

Gran Canaria Nachrichten

Auch Gran Canaria hat sehr viele Fans und ist eines der beliebtesten Ziele für Reisende. Lesen Sie spannende Themen und viele Informationen zur drittgrößten Insel der Kanaren.

Fuerteventura Nachrichten

Fuerteventura ist zwar die drittgrößte Insel der Kanaren und vor allem bei Strandurlauber sehr beliebt. Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um Ihren Urlaub.

Lanzarote Nachrichten

Lanzarote ist die Feuerinsel der Kanaren. Auch hier sind die Tourismuszentren überschaubar. Die schönen Strände und der Timanfaya Nationalpark locken dennoch viele Urlauber an.

La Palma Nachrichten

La Palma ist als die grüne Insel bekannt. Besonders Wanderer fühlen sich hier wohl und erkunden die beeindruckende Landschaft.

La Gomera Nachrichten

La Gomera ist durch das Valle Gran Rey ein wenig als die “Hippie-Insel” berühmt geworden, hat aber auch andere, sehr schöne Ecken.

El Hierro Nachrichten

El Hierro, das Eisen, hat für den Tourismus kaum eine Bedeutung. Mit dem Mar de las Calmas wartet dort aber eines der wichtigsten Ökosystem, wenn es um das Meer der Kanarischen Inseln geht.

La Graciosa Nachrichten

La Graciosa ist die kleinste Insel der Kanaren. Wer dort seinen Urlaub verbringt, bekommt sehr viel Ruhe.

Ihr Meinung ist uns wichtig!

Kommentieren Sie unsere Kanaren Nachrichten und lassen Sie uns Ihre Meinung hören. Diskutieren Sie mit uns und anderen zu den verschiedenen Themen. Dabei ist Freundlichkeit natürlich das oberste Gebot. Anfeindungen, Hassreden und Aussagen, die gegen geltendes Recht verstoßen werden nicht veröffentlicht.