Sponsored by

Schnorcheln mit Andi - Regen und hohe See



Es ist endlich so weit: Das erste Video unserer Serie “Schnorcheln mit Andi” ist fertig und online. Und somit ist der Startschuss für unser neues und lustiges Videoprojekt gefallen, auf dessen Fortsetzung wir uns wirklich freuen. Dabei werden wir Euch viele Punkte rund um das Schnorcheln, das Meer, Umweltschutz und viele andere Dinge präsentieren und versuchen, Euch möglichst gut dabei zu unterhalten.

Der Grund für das Videoprojekt ist, dass wir einfach praktische Tipps und Informationen auf eine Art und Weise geben wollen, die möglichst viele Menschen erreicht und wir haben auch schon viele Ideen für die nächsten Videos, so dass Ihr Euch definitiv auf die Fortsetzung freuen könnt.

Heute geht es um Regen und hohe See, denn bei solchen Bedingungen solltet Ihr auf gar keinen Fall den Versuch unternehmen, schnorcheln zu gehen. Zum Einen sieht man bei solchen Bedingungen eh nichts, zum Anderen ist es wirklich gefährlich, bei solchen Bedingungen ins Wasser zu gehen, da selbst Flossen nicht reichen, um der Gewalt des Wassers etwas entgegen zu setzen. Die rote Flagge hängt dann nicht umsonst an den Stränden.

Zu den Flaggen wird es übrigens auch bald noch ein Video geben, wobei wir allerdings schon erst Mal auf besseres Wetter warten werden. Alle Videos findet Ihr natürlich HIER.

Bestseller für das Schnorcheln


Keine Kommentare:

In eigener Sache: In jedem Bericht auf Canarian Sea stecken neben unserer Leidenschaft natürlich auch viel Zeit und Arbeit, was sowohl für den redaktionellen Teil gilt, als auch für die Aufklärungsarbeit. Beides wird ohne einen großen Medienkonzern, einen Tourismusverband, eine Umweltschutzorganisation oder eine andere Institution umgesetzt, die uns finanziert. Und das ist auch super so!

Auf diesem Weg können wir genau so agieren, wie wir es möchten und mit unseren Berichten unabhängig bleiben. Für unsere Mission der Aufklärung, Sensibilisierung und die Anregung von Diskussionen ist es wichtig, dass wir niemandem verpflichtet sind. Wir wollen die Themen, die wir in den Bereichen Umwelt, Tourismus und Nachhaltigkeit für interessant und bedeutend halten, auch in Zukunft ohne Verpflichtung ansprechen können.

Als Teil unserer Community können Sie aktiv dabei helfen, die Aufklärung rund um die Gewässer der Kanaren zu verbreiten und somit für die Schönheit und vor allem für die Bedeutung des Meeres zu sensibilisieren. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Beliebte Posts

Sponsored by