Sponsored by

Die Strände der Kanaren

Da wir Euch in Zukunft nicht nur die Haie und Rochen, sondern auch die restliche Unterwasserwelt der Kanaren zeigen wollen, habe wir schon Mal damit begonnen, Euch ein paar Strände der Kanaren vorzustellen. Dabei werden wir allerdings nicht den Schwerpunkt darauf legen, welche Strände die beste Infrastruktur haben, sondern schauen dabei eher auf den Aspekt des Schnorchelns und darauf, welche Meeresbewohner wir am jeweiligen Strand gesehen haben.



Dabei werden wir zunächst einige Strände auf Teneriffa unter die Lupe nehmen, da wir nun Mal hier vor Ort sind und jetzt im Sommer gerade hier unterwegs sein werden. Da wir nicht überall sein können, freuen wir uns natürlich auch über Eure Fotos, Videos und Berichte, die wir gerne mit in die Sammlung aufnehmen werden, um anderen die Schönheit der Strände der Kanaren und die Erlebnisse beim Schnorcheln zu zeigen.


Eure Hilfe ist wichtig!



Wir hoffen darauf, dass wir mit Eurer Hilfe möglichst viele Strände zusammenbekommen und somit auch Strände der Kanaren zeigen können, zu denen wir nicht kommen. Schickt uns einfach Eure Fotos und Berichte per Mail an canariansea [at] gmail.com und zeigt Schnorchlern auf der ganzen Welt, warum sich das Schnorcheln auf den Kanaren lohnt. Eure Berichte werden wir gerne durch Informationen ergänzen, die uns zur Verfügung stehen.


Auf diese Art können wir alle den ökologischen Tourismus fördern und die Arbeit der Alianza Tiburones Canarias und anderen Organisationen unterstützen, die sich für Schutzgebiete in den Gewässern der Kanaren einsetzen.

Wir freuen uns auf Eure Berichte und hoffen, dass wir bald noch viel mehr Strände der Kanaren.

Bestseller für das Schnorcheln


Keine Kommentare:

In eigener Sache: In jedem Bericht auf Canarian Sea stecken neben unserer Leidenschaft natürlich auch viel Zeit und Arbeit, was sowohl für den redaktionellen Teil gilt, als auch für die Aufklärungsarbeit. Beides wird ohne einen großen Medienkonzern, einen Tourismusverband, eine Umweltschutzorganisation oder eine andere Institution umgesetzt, die uns finanziert. Und das ist auch super so!

Auf diesem Weg können wir genau so agieren, wie wir es möchten und mit unseren Berichten unabhängig bleiben. Für unsere Mission der Aufklärung, Sensibilisierung und die Anregung von Diskussionen ist es wichtig, dass wir niemandem verpflichtet sind. Wir wollen die Themen, die wir in den Bereichen Umwelt, Tourismus und Nachhaltigkeit für interessant und bedeutend halten, auch in Zukunft ohne Verpflichtung ansprechen können.

Als Teil unserer Community können Sie aktiv dabei helfen, die Aufklärung rund um die Gewässer der Kanaren zu verbreiten und somit für die Schönheit und vor allem für die Bedeutung des Meeres zu sensibilisieren. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Beliebte Posts

Sponsored by