Nicht träumen..., live erleben!

Whale Watching auf Teneriffa

Wale in der freien Natur beobachten


Kurzflossen-Grindwal © Canarian Sea
Mit dem Whale Watching bietet Euch die Kanareninsel Teneriffa ein echtes Highlight in der Natur, das für unvergessliche Augenblicke auf dem Meer sorgt. In den Gewässern rund um die Kanarischen Inseln kommen viele verschiedene Wale und Delfine vor, von denen die Einen nur durchziehen, während andere das Ganze Jahr hier vor Ort sind.

Daher ist das Whale Watching auf Teneriffa ein wirklich starker Wirtschaftszweig geworden, der sogar so weit ging, dass von Seiten der Regierung das Gütesiegel „Blue Boat“ für schonendes Whale Watching ausgegeben werden musste, um den Tieren einen größtmöglichen Schutz zu gewähren und zu verhindern, dass die Tiere bedrängt und zu sehr gestresst werden.

Kurzflossen-Grindwal © Canarian Sea
Dabei ist der Kurzflossen-Grindwal der Star, der fest zwischen La Gomera und Teneriffa lebt. Es handelt sich dabei um stolze 400 Exemplare dieser sanften Riesen, so dass es sich um die größte fest lebende Ansammlung dieser Tiere handelt.

Doch der Kurzflossen-Grindwal ist natürlich nicht die einzige Walart vor Teneriffa. Wenn man alles Sichtungen zusammen nimmt, kommt eine recht beachtliche Sammlung an Walen zusammen, so dass beim Whale Watching auf Teneriffa mit etwas Glück auch eine der Arten gesehen werden kann, die nur durchzieht. Es gibt also tatsächlich die Chance auf Großwale, die man sonst nur aus Dokumentationen kennt.

Walarten vor Teneriffa:


Beim Whale Watching auf Teneriffa lassen sich aber nicht nur Wale, sondern auch einige Arten Delfine beobachten. Es ist fast unmöglich, zur Walbeobachtung zu fahren und dabei nicht wenigstens Delfine vor Teneriffa zu sehen. Auch hier gilt, das einige Arten der Delfine fest vor Ort leben, während andere Arten nur durch ziehen.

Delfinarten vor Teneriffa:




Wir von Canarian Sea möchten Ihnen gerne das Erlebnis Whale Watching auf Teneriffa ermöglichen, Ihnen diese beeindruckenden Tieren näher bringen und Ihnen so zeigen, warum Schutzgebiete in den kanarischen Gewässern so wichtig sind.

Whale Watching Teneriffa buchen


Großer Tümmler
Wenn es um Whale Watching auf Teneriffa geht, möchten wir Sie in die besten Hände geben und organisieren Ihnen gerne einen Ausflug zu den Walen und Delfinen. Dafür haben wir uns einen Partner gesucht, dem das Wohl der Tiere wichtig ist und bei dem es sich nicht um eine Massentour mit 200 Menschen auf einem riesigen Boot handelt.

Die 3 Stunden dauernde Tour startet in Los Gigantes und führt Sie auf einem Boot hinaus, das maximal 50 Personen Platz bietet. An Board herrscht daher kein großes Gedränge und es wird auch keine Musik gespielt. beim Whale Watching auf Teneriffa soll es nur um Sie, die Wale und den Atlantik gehen. Mit etwas Glück lassen sich dabei auch andere interessante Meeresbewohner blicken, wie zum Beispiel fliegende Fische oder Rochen.

Brydewal © Kristina Jurgawka
Nach dem Besuch der Wale und/oder Delfine (leider halten sich die Tiere nur selten an Zeitpläne) geht in die schöne Bucht von Masca, wo eine Pause eingelegt wird, bei der es zum einen Paella gibt, zum Anderen auch ins Wasser gesprungen werden kann. An Board befindet sich Schnorchelausrüstung, so dass Sie auch einen Blick unter die Meeresoberfläche werfen können. In Masca warten verschiedene Fischarten auf Sie, die Sie mit Hilfe unserer Bildergalerie zu den Fischen der Kanaren bestimmen können. Ein Klick auf die Bilder gibt Ihnen weiterführende Informationen.

Auf dem Rückweg geht es dann direkt unter den beeindruckenden Klippen von Los Gigantes entlang.

Preise (Essen und Getränke inklusive):

Erwachsene: 35 Euro

Kinder (5-12 Jahre): 17,50 Euro

Kinder unter 5 Jahren sind kostenlos.

Senden Sie einfach eine Email an canariansea@gmail.com. Wir freuen uns Ihnen weiterhelfen zu können.

Unter Wale und Delfine finden Sie bereits Bilder von vielen der hier lebenden Arten und mit einem Klick auf die Bilder erhalten Sie weiterführende Informationen.

Wer sich selbst auf eine Bestimmungstour machen und Wale beobachten will, bekommt mit dem Buch "Wale und Delfine: Bestimmen und Beobachten" von Gérard Soury eine hervorragende Hilfe zur Hand.

1 Kommentar:

B. aus Berlin hat gesagt…

Im Aprl 2017 haben wir an der Whale Watching Tour teilgenommen und ich kann nur sagen, dass es ein einmaliges Erlebnis war. Wir haben zwar keine Wale gesehen, dafür aber jede Menge Delfine. Es gibt nichts schöneres, als so wunderschöne Tiere in Ihrer freien Umgebung zu sehen. Wir wurden von den Personal auf die verschiedenen Delfinarten aufmerksam gemacht und es wurde uns auch genau erklärt um welche Arten es sich handelte. Wir können die Whale Watching Tour nur weiter empfehlen. Wir hoffen, dass wir beim nächsten Aufenthalt auch Wale sehen können bzw. dürfen.

Bis bald und Danke für die schöne Zeit
B. aus Berlin

Nicht warten..., reisen!