Nicht träumen..., live erleben!

Teneriffa – Schließung der Kioske an der Playa de las Teresitas

Kioske in Las Teresitas haben keine Lizenz 


Playa de las Teresitas Teneriffa © Canarian Sea
Wie viele Tageszeitungen kürzlich berichteten, plant die Stadt Santa Cruz de Tenerife einen Umbau der Playa de las Teresitas und arbeitet bereits die Pläne dazu aus. Natürlich sind für ein solches Bauvorhaben immer einige Hürden zu nehmen und Hindernisse zu beseitigen, zu denen offenbar auch die Kioske an der Playa de las Teresitas gehören. Offenbar hat man urplötzlich festgestellt, dass die Betreiber der Kioske allesamt keine Linzenz für den Betrieb haben, weshalb diese nun dicht gemacht werden. Das Berichte die spanische Tageszeitung „El Día“. 


 50 Familien sind betroffen


 Das die Lizenzen für den Betrieb der Kioske nicht vorhanden sind, scheint in der Vergangenheit entweder niemanden gestört zu haben, oder es ist niemandem aufgefallen, was schon recht seltsam wäre. Betreiber und Angestellte zusammen sind es immerhin 50 Familien, die von der Schließung der Kioske betroffen sind, da Familienmitglieder dann arbeitslos sind. Im Falle der Neustrukturierung des Strandes, der dann ja auch ausgewiesene Gewerbeflächen beinhalten wird, kommt es nun natürlich wie gelegen, dass die Betreiber offenbar nicht über die passenden Lizenzen verfügen. 

 Es sieht so aus, als würde die Stadt dieses Mal tatsächlich ernst machen und den Umbau der Playa de las Teresitas wirklich voran treibt, was uns ein wenig Sorgen macht. Immerhin ist die Playa de las Teresitas dafür bekannt, dass hier gerne junge Engelhaie im Sand liegen, die dann natürlich erst mal keinen Platz dort mehr haben, wenn die Maschinen am Werkeln sind. Auch ist zu befürchten, dass nach dem Umbau des Strandes deutlich mehr Menschen an die Playa de las Teresitas fahren und die Engelhaie dauerhaft diesen Strand verlieren. 

Allerdings ist es genau so denkbar, dass die Engelhaie, die eh nur früh morgens am Strand sind, diesen nach dem Umbau wieder zurück erobern. Wir werden sehen...

Keine Kommentare:

Nicht warten..., reisen!