Nicht träumen..., live erleben!

Sharkwater - Diesen Film soll jeder sehen!

Wenn es einen Film gibt, der einem die faszinierende Welt der Haie wirklich näher bringen kann, dann ist das “Sharkwater” von Biologe und Unterwasserfotograf Rob Stewart, der in seinem international mit mehr als 40 Preisen ausgezeichnetem Film nicht nur das Leben der Haie zeigt, sondern auch deren Gefährdung und mit welchen illegalen Machenschaften eines der ältesten Lebewesen des Planeten an Rand der Ausrottung gebracht worden ist. Seit ein paar Tagen steht “Sharkwater” jetzt frei verfügbar im Netz. Und wir empfehlen Euch, ihn unbedingt zu sehen.



Eigentlich sollte es ganz anders kommen


Sharkwater” sollte eigentlich ein Dokumentarfilm werden, der den Menschen den ach so gefürchteten Hai näher bringen sollte und verdeutlichen sollte, dass es eben nicht der Menschen fressende Killer ist, für den er oftmals gehalten wird. Er wollte Einblicke in eine Welt geben, die sich den meisten Menschen entzieht und für die gerade deshalb das Verständnis fehlt.


Doch plötzlich waren die Haie weg…


Tauchspots, an denen sich früher unzählige Haie tummelten, waren plötzlich verlassen und und Rob Stewart wollte wissen, woran es liegt. Es ist schlicht schockierend, was er auf seiner Spurensuche entdeckt und mit welchen Mitteln und Folgen der Mensch Tiere jagt, die seit 400 000 000 Jahren zur Evolution auf diesem Planeten beigetragen haben.


Rob Stewart´s neuer Film


Wie das Sharkproject berichtet, kommt in diesem Jahr ein neuer Film von Rob Stewart auf den Markt. Sein Titel ist “REvolution”, wobei sich der Titel aus den Wort “Re” und “Evolution” zusammen setzt. Es handelt sich dabei um die Fortsetzung von “Sharkwater”, geht aber über die Haie hinaus, da Rob Stewart klar wurde, dass nicht nur Haie, sondern auch andere Lebewesen durch die Profitgier des Menschen ausgerottet werden und kein Mensch die folgen für den Planeten erahnen kann.

Wer “Sharkwater” jetzt legal auf Youtube schauen will, der kann das hier tun:



Wer mehr über Haie lernen will, sollte sich das Buch "Haie" von Mark Carwardine zulegen, welches sich auch in unserer Bibliothek befindet.

Keine Kommentare:

Nicht warten..., reisen!